Strike Bowling- und Eventcenter

Fragen & Antworten

Wann wird immer gespielt?

Die Spiele finden montags ab 19:00 Uhr außerhalb von Ferien, Feiertagen und Advent entsprechend dem festgelegten Spielplan statt. Da die Liga auf 2 Montage aufgeteilt ist, tritt jede Mannschaft im Mittel nur alle 2 Wochen an.

Was ist, wenn eine Mannschaft an einem Spieltag nicht spielen kann?

Der Spieltag kann in Abstimmung mit der gegnerischen Mannschaft verlegt werden. Eine Verlegung des Spieltages muss bis zum Sonntag um 18 Uhr vor dem regulären Spieltag erfolgen. Tritt eine Mannschaft nicht an, absolviert der Gegner seine Spiele alleine, um die Punkte zu gewinnen.

Wie wird gespielt?

Jede Mannschaft spielt in einer Saison gegen alle anderen Mannschaften. An einem Spieltag wird gegen eine gegnerische Mannschaft gespielt. An jedem Spieltag werden 3 Spiele absolviert. Es wird im amerikanischen Modus gespielt. Das heißt, es wird auf einer Doppelbahn gespielt, wobei nach jedem Frame die Bahn gewechselt wird.

Aus wie vielen Spielern besteht eine Mannschaft?

Ein Team tritt mit 4 Spielern zum Wettkampf an, von denen je Spiel die 3 besten gewertet werden. Sollten einmal weniger als 3 Spieler antreten können, kann, um eine Spielverlegung zu vermeiden, ein Blindspieler mit 140 Pins je Spiel in die Wertung aufgenommen werden. Über den Zeitraum der Liga gibt es kein Maximum bei der Anzahl der Spieler. Theoretisch könnten also jeden Spieltag andere Spieler spielen. Wir empfehlen eine maximale Anzahl von 8 Spielern.

Wie wird gewertet?

Ein Spieltag besteht aus 3 Spielen. Für jedes gewonnene Spiel gibt es 2 Punkte, bei Unentschieden einen Punkt und bei Niederlage 0 Punkte. Außerdem werden für die Gesamtpins der 3 Spiele 2 Punkte vergeben. Somit kann man pro Spieltag maximal 8 Punkte erreichen. Die Pins einer Mannschaft errechnen sich aus der Summe der gespielten Pins der 3 besten Spieler plus Handicap dieser Spieler. Sollten einmal weniger als 3 Spieler antreten können, dürfen je Spiel einmalig 140 Pins für einen Blindspieler addiert werden.

Gibt es ein Handicap?

Ja! Das Handicap dient dazu Leistungsunterschiede zwischen Spielern und zwischen Mannschaften zu verkleinern, so dass alle Mannschaften Chancen haben, Punkte zu erzielen. Siehe auch unter "Wie wird das Handicap berechnet?"

Wie wird das Handicap berechnet?

Das Handicap wird mit 60% auf 200 berechnet.

Beispiel:

Ein Spieler hat einen Schnitt von 150 Pins gespielt.

Berechnung: Handicap = (Basis - Schnitt) x Prozentsatz ' (200-150)x60% =30

Damit bekommt der Spieler in jedem Spiel 30 Pins hinzugerechnet.

Das Handicap wird nach jedem Spieltag neu berechnet.

Die Berechnungsbasis und der Prozentsatz sind zwischen den Mannschaftssprechern vereinbart worden.

Was kostet die Liga?

Als Startgeld werden 10 € je Spieler für die Turnierorganisation erhoben. Es ist vor dem ersten Spiel je Spieler zu entrichten. Pro Spiel und Spieler werden 2,20 € berechnet. Gegebenenfalls fallen 1,90 € für Leihschuhe an. Wenn Angehörige der Liga außerhalb eines Spieltages trainieren möchten, liegt der Preis pro Spiel bei 2,20 € (ausgenommen sind Freitag und Samstag jeweils ab 18 Uhr). Für die Teilnahme an der Abschlussveranstaltung wird eine Unkostenpauschale von 10 € je Person erhoben.

Anstehende Veranstaltungen

Impressum | Kontakt